Blick durchs Giebelfenster in den Dachstuhl

Fortschritte beim Dach: Unterspannbahn und Lattung angebracht

Letzte Woche waren die Dachdecker vor Ort und haben die Unterspannbahn angebracht. Das heißt, das Dach ist jetzt dicht und es regnet nicht mehr ins Haus.
Außerdem bekommt man nun auch einen viel bessere Eindruck von den Räumen im Obergeschoss, denn vorher war es doch sehr hell wegen des offenen Daches. Nun stört nur noch das Gerüst ein wenig, aber man kann sich das Endergebnis schon recht gut vorstellen.

Blick in Raum mit rundem Fenster
Blick in einen der Räume im Obergeschoss, erstmals mit geschlossenem Dach.

Dank des Gerüsts können wir uns das Dach auch von oben ansehen:

Dach mit Unterspannbahn
Unterspannbahn mit Lattung auf dem Hauptdach und Erker

Über die gesamte Fläche sind nun schwarze Folien, die Unterspannbahn, angebracht worden. Sie liegt auf den Dachbalken auf, die letzte Woche von den Dachdeckern gerichtet wurden. Darüber liegt ein Gerüst aus Holzlatten. Darauf werden nun – hoffentlich bald – die Dachsteine verlegt. Die Unterspannbahn ist vom Hersteller “Difflex” und es handelt sich dabei um ein hochdiffisionsoffenes Material. Gefertigt wird es aus zwei Lagen Vlies und einer Membranschicht, die dafür zuständig ist, Feuchtigkeit aus dem Haus heraus zu lassen. Trotzdem ist sie hochwasserabweisend, damit z.B. Schneeflug, der unter die Dachziegel gelangt, abfließen kann und nicht durch das Material gelangt.

Die Dämmung mit der Dampfsperre wird später innen zwischen den Dachbalken angebracht.

Auch die Garage hat ein Dach

Auch unsere Garage hat Fortschritte gemacht: Auch dort waren bereits die Dachbalken vorhanden, nun wurde das Dach abgedichtet. Da unsere Garage ein Flachdach mit “Rand” hat, gibt es zwei Abflüsse, durch welche das Wasser vom Dach ablaufen kann. Die komplette Fläche ist mit wasserundurchlässiger Folie belegt und jeweils zur Außenseite und zu den Abflüssen hin abgeschrägt:

Garagendach von oben
Blick auf das Garagendach von oben. Unser Flachdach ist bereit für eine Dachbegrünung, die wir später selbst angelegt werden. 🙂

 

Garage im Rohbau von außen
Garage mit neu installierten, provisorischen Wasserabläufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.